Twitter  Skype

 Die Mittelwände (Wachsbasen) sind Blätter aus Bienenwachs bei denen die beide Seiten geätzte pyramidalen Vertiefungen  darstellen, ähnlich der Unterseite der Bienen cellule.

 

 

Die Bienen überbauen diese Grundlagen mit Bienenwachs und erhalten dabei Waben.

Die qualitäten Mittelwände sollen eine ausreichende Festigkeit und Widerstand von Stretching aufweisen.

Es wird bevorzugt, nicht sofort frischproduzierte Wachsbasen zu verwenden. Am besten ist es ein Monat warten und erst dann zum Einsatz zu kommen, da mit der Zeit die Mittelwände nachhaltiger  werden.

Bei der Herstellung von Mittelwände benutzt man heute Maschinen, die automatisiert sind.

Das Bienenwachs wird zuerst bis zu 130°C ausgekocht, um dabei die Sporen vom Amerikanischen Faulbrut zu töten. Dann durchläuft es drei Absetzbecken um zu klären und zu reinigen. Walzen formen den Wachstuch in dünne Streifen, die in Rollen gewickelt werden. Diese Wachsrollen werden durch eine Graviermaschine gelaufen und dabei pyramidale Vertiefungen auf dem Band geformt werden . Zuletzt schnitt die Maschine diesen gravierten Band in Mittelwände von der erforderlichen Länge.

 

Mittelwände Standart   -  Arten

Die Mittelwände, die wir produzieren, sind vollständig und ausschließlich nur aus reinem, seuchenfreiem Bienenwachs

 Unsere Mittelwände sind in Verpackungseinheiten von 90 Stück, Standardgrößen.

 

1. Mittelwände Dadant Blatt modifiziert Brutraum – 100gr.

Mittelwandmaß 410 x 260 mm
ca. 10 Stück pro kg

Preisangabe pro kg.
Verpackungseinheit 9kg

2. Mittelwände Langstroth – 77gr.

Mittelwandmaß 410 x 220 mm
ca. 13 Stück pro kg

Preisangabe pro kg.
Verpackungseinheit 7kg